Oralchirurgie & Implantologie


In modernen Räumlichkeiten bieten wir Ihnen eine individuell auf Sie zugeschnittene zahnärztliche und chirurgische Behandlung mitten im Herzen von Thannhausen. In angenehmer Atmosphäre gewährleisten wir eine einfühlsame Betreuung.

Alle unsere Behandlungen führen wir auf Wunsch unter Vollnarkose durch. Sprechen Sie uns gerne darauf an.

Implantat

Ein Implantat ist eine neue, künstliche Zahnwurzel, die verloren gegangene Zähne ersetzen kann. Auf das im Kieferknochen integrierte Implantat wird eine Krone befestigt, als eine eigenständige „Einheit“. Der Vorteil des Implantats liegt darin, dass auf eine Beschädigung Ihrer Nachbarzähne verzichtet werden kann. Ein weiterer Indikationsbereich liegt in der Stabilisierung von Prothesen, bei denen zu wenige Restzähne vorhanden sind.


Knochenaufbau

Das wichtigste Kriterium zur erfolgreichen Implantation ist ein ausreichendes Knochenangebot. Sollte der Kieferknochen für ein Implantat nicht ausreichen, kann er mithilfe von Knochenersatzmaterial (z.B. tierischen Ursprungs) oder auch aus körpereigenem Knochen aufgebaut und modelliert werden, so entsteht ein geeignetes „Implantatbett“.


Weisheitszahn-Entfernung

Die Weisheitszahn-Entfernung ist eine Routineoperation und eine der häufigsten Eingriffe in der Oralchirurgie. Weisheitszähne müssen aus verschiedenen Gründen entfernt werden, etwa aufgrund des Zahnengstands oder weil bereits Entzündungen vorhanden sind. Die Operation kann auf Wunsch auch gerne in Vollnarkose durchgeführt werden, dabei unterstützt uns das Anästhesieteam der Praxis Dr. Selig.

Wurzelspitzenresektion

Eine der letzten Möglichkeiten, um einen Zahn zu erhalten, ist die Wurzelspitzenresektion. Sie kann grundsätzlich an jedem Zahn durchgeführt werden und ist in örtlicher Betäubung gut auszuhalten. Ziel dabei ist es, die Entzündung im Bereich der Wurzelspitze eines Zahnes dauerhaft zu eliminieren und wird immer dann nötig, wenn sich trotz erfolgter Wurzelbehandlung eine bleibende Entzündung am Zahn darstellt.


3D-Röntgen
Digitale Volumentomographie

Ein 3D-Bild unterstützt bei der Implantatplanung, um die Knochenbreite und -höhe zu bestimmen oder die Position des Implantats zu simulieren, vor der Weisheitszahn-Entfernung zur Lagebestimmung des Zahnes zum Unterkiefernerv. Im Vergleich zum CT hat die digitale Volumentomographie ca. 90 % weniger Strahlenbelastung.

mindeldental